Abschied von einem Gefährten

Wenn sich für Sie die Frage stellt, ob die Zeit gekommen ist von ihrem Tier Abschied zu nehmen, helfen wir Ihnen, darüber Klarheit zu erhalten. Häufig besteht Unsicherheit darüber, ob es noch Möglichkeiten lebensverlängernder und /oder schmerzlindernder Therapien gibt oder ob das Lebensende des Tieres bereits erreicht ist und die Frage nach Euthanasie oder Sterbebegleitung unausweichlich ist. Eine sichere Diagnose gibt Ihnen Gewissheit und manchmal neue Hoffnung.
Der Tod ist ein natürlicher Prozess und sollte als solcher behandelt werden. Aber das Ende des gemeinsamen Weges ist für Sie und Ihr Tier oft die schwierigste Phase Ihres Miteinanders.
Gerade in den letzten gemeinsamen Stunden benötigen Sie und Ihr Tier das Gefühl der Verbundenheit. Jeder nimmt Abschied von seinem Begleiter. Beide bedürfen des Beistandes.
Ihr Tier benötigt Geborgenheit und Vertrauen. Sie als Tierbesitzer benötigen Vergewisserung und Unterstützung bei Ihren Entscheidungen.

Gehen Sie die letzten Schritte bewusst. Erinnerung an Ihr Tier und Dankbarkeit für die Zeit des gemeinsamen Weges eröffnen die Chance, in Frieden Ihren neuen Wegabschnitt zu beginnen.

sterbebegleitung_2